Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
peterpur
designsituation, teil 2 (reaktion auf die vorschläge per twitter):

- spiegel sind leider unmöglich, u.a. wg. der art, wie die tür aufgeht, aber auch, weil das fluchtwege gefährden würde
- ggüber des neuen eingangs ist der bibliotheks/meetingraum
- der wechselseitige "facetime"-vorschlag gefällt mir noch am besten. 
- eine andere idee wäre der "spion", also so ein guckloch in der tür mit weitwinkel, nur digital, und wenn wer läutet oder die tür öffnet (je nach modus), dann machts ein foto. 
Tags: notweet

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl